DO Baena - DO Jerez - DO Rioja - AB Modena DO Baena - DO Jerez - DO Rioja - AB Modena

Die Herkunftsbezeichnung Denominación de Origen (D.O.)

 

Für alle Anbaugebiete mit der Herkunftsbezeichnung D.O. gelten amtlich fixierte Vorschriften, die von den offiziell registrierten Produzenten strikt eingehalten werden müssen.

 

Diese Qualitätsanforderungen werden von einem Expertenteam (Catadores) der Denominación de Origen festlegt und klassifiziert. Diese Qualitätsanforderungen beziehen sich auf:

 

- den Anbau der erlaubten Sorten und Früchte,

- die Pflege der Olivenbäume & Weinreben,

- die Ernte und

- die Verarbeitung und Herstellung von Olivenöl, Wein & Sherryessig.

 

Mit dem Gütesiegel der D.O. erhält der Verbraucher bei dem Kauf die Garantie, dass nur Früchte aus dem angegebenen Anbaugebiet verwendet wurden und das der gesamte Herstellungsprozess den anspruchsvollen Normen der Denominación de Origen voll und ganz entspricht.

 

Über die Einhaltung der Qualitätskriterien vom Anbau bis zur Flaschenabfüllung wacht ein spezieller, unabhängiger Kontrollrat (Consejo Regulador).

 

 

Geschützte Ursprungsbezeichnung (g.U., engl. PDO)

Die geschützte Ursprungsbezeichnung besagt, dass Erzeugung, Verarbeitung und Herstellung eines Produkts in einem bestimmten geographischen Gebiet nach einem anerkannten und festgelegten Verfahren erfolgen.

 

 

Geschützte geografische Angabe (g.g.A., engl. PGI)

Für eine geschützte geografische Angabe ist es ausreichend, wenn bereits eine der Herstellungsstufen (Erzeugung, Verarbeitung oder Herstellung) in einem bestimmten Herkunftsgebiet stattfand.