Bodega Jose Paez Lobato

Sherryessig der Bodega "José Paèz Lobato" (D.O. Jerez)

 

Die Bodega (Weinkellerei) "José Páez Lobato" befindet sich im Herzen der Sherry - Anbauregion Jerez de la Frontera und wurde 1933 durch Francisco Páez Sánchez gegründet. Seine Söhne übernahmen die Bodega als Familienunternehmen und stellen die Produkte unter der Bezeichnung "Bodegas José Páez Lobato" her.

 

Zum Besitz der Weinkellerei zählt ein ständiger Bestand von 40.000 Liter Sherryessig, die abgefüllt in 4.000 Eichenfässer gelagert werden. Das eigene Flaschenabfüllwerk und eine Kühlvorrichtung für die Behandlung von Wein und Essig gehört ebenfalls zum Besitz der Bodega. José Páez Lobato besitzt ca. 20 ha eigene Weingärten.

 

Die Essige von Jose Paez Lobato werden aus der Palomino Traube und der Traube Pedro Ximenez hergestellt. Die traditionelle Herstellungsmethode in alten amerikanischen Eichenfässern garantiert eine gleichbleibende Qualität bei der Herstellung und Lagerung des Sherryessigs. In den alten amerikanische Eichenfässer wurde früher der Wein hergestellt. Auf diese Weise hat das Holz bestimmte Aromen aufgenommen, die während des jahrelangen Herstellungsprozesses an den Essig abgegeben werden. Diese Aromen verleihen dem Essig einen einzigartigen Geruch und Geschmack.

 

Die Sherryessige von José Páez Lobato sind Naturprodukte, die nach alter Familientradition hergestellt werden. Die Qualitätskontrollen werden von Paco & José Lobato (Foto, unten links) immer persönlich vorgenommen. Darüber hinaus wird der Sherryessig durch einen speziellen Kontrollrat der D.O. Jerez de la Frontera zertifiziert. Dieser überwacht den Anbau, die Ernte und den Herstellungsprozeß.